Was ist grüner Kaffee und hilft er wirklich beim Abnehmen?

Kaffee wird schon seit sehr vielen Jahrzehnten von sehr vielen Menschen genossen.
Im Kaffee sind sehr wichtige Substanzen, wie Tanine, Antioxidantien und Chlorogensäuren.
Die meisten trinken Kaffee, um morgens wach zu werden:
Jedoch kann Kaffee noch viel mehr:

  • Kaffee hilft beim Denken, denn durch die im Kaffee enthaltenen Substanzen werden Teile des Gehirns aktiviert, die für Konzentration, Aufmerksamkeit, Steuerung und Planung zuständig sind.
  • Kaffe senkt das Risiko an Typ-2-Diabetes zu erkranken, denn Forscher fanden heraus, dass Kaffee Trinker (drei bis fünf Tassen pro Tag) die Chance zu erkranken um die Hälfte reduzieren.
  • Kaffe schützt auch den Magen-Darm-Trakt, denn Kaffee regt die Verdauung an und so verweilt die Nahrung kürzer im Darm. So können Schadstoffe schneller abtransportiert werden.
  • Kaffee ist gesund für das Herz, denn eine Studie mit 45.000 Teilnehmern aus Holland und den USA zeigte, dass Kaffee Trinker viel seltener einen Herzinfarkt bzw. einen Schlaganfall erleiden.

Die angesprochenen Chlorogensäuren im Kaffee sind immens wichtig für Leute, die abnehmen möchten.

Chlorogensäuren senken die Produktion von Glukose im menschlichen Körper, was dazu führt, dass die Zuckerwerte im Blut gesenkt werden und damit die Umwandlung von Zucker in Fettreserven kleingehalten wird.

Xantare Grüner Kaffee mit Ling Zhi im Fernsehen

Hier sehen Sie einen Bericht über den grünen Kaffee mit Ling Zhi.
Aber der Minute 7:35 werden Mythen über den Kaffee aufgeklärt und unter anderem die Wirkung des grünen Kaffee geklärt.
Sehen Sie selbst!

Und das ist der Vorteil von grünem Kaffe

Grüner Kaffee enthält viel mehr sog. Chlorogensäuren als der normale Kaffee.
Beim normalen Kaffee werden bei der Röstung diese Chlorogensäuren zerstört.
Da diese Säuren, wie bereits erwähnt, die Zuckerwerte im Blut senken, muss der menschliche Organismus aufgrund der Knappheit von Zucker im Blut, auf körpereigene Fettreserven zugreifen, um die Energieproduktion aufrechzuerhalten.
Die Folge ist, dass menschliches Körperfett reduziert wird, d.h. Sie nehmen ab.
Weiterhin hemmen Extrakte aus dem grünen Kaffee auch das Verdauungsenzym Lipase, was den Ausstoß von Nahrungsfetten im Darm reduziert.

Grüner Kaffee ist frei von jeglicher Chemie.
So hat der grüne Kaffee eine Mindeshaltbarkeitsdauer von 2 Jahren ohne chemische Konservierungsmittel zu enthalten.

Grüner Kaffee enthält folgende Zutaten:

  • Grüner Kaffee Arabica-Pulver
  • LingZhi Extrakt (2g)
  • Hibiskus Blütenpulver
  • Sicklepodsamen-Pulver (Cassiae Torae)
  • Kaffee-Pulver aus ungerösteten Arabica-Bohnen
  • Soja-Extrakt (aus genfreiem Soja)

Grüner Kaffee mit LingZhi ist für Diabetiker geeignet. BE-Einheit = unter 0,01